Nach oben

Bolivien

Bolivien Rundreise: Bus, Zug oder Flugzeug? Wo kann man übernachten?
Lisa | 29.10.2018

Bolivien Rundreise: Bus, Zug oder Flugzeug? Wo kann man übernachten?

Hier erfährst du, mit welchen Mitteln du dich in Bolivien am besten fortbewegen kannst und wo man gut übernachten kann. Preisbeispiele sind auch dabei.

Bolivien-Map

Fortbewegung

In Bolivien kann man super mit dem Bus von A nach B kommen und es ist der üblichste Weg hier zu reisen. Sie fahren fast überall hin, wo es eine Straße gibt und sind dazu auch noch günstig. Weitere Möglichkeiten wären das Flugzeug oder ein Mietwagen.

Flugzeug

Fliegen ist eine schnelle und bequeme Möglichkeit. Manche Regionen in Bolivien können außerdem nur sehr schwierig auf dem Landweg erreicht werden. Auf der Karte weiter oben seht ihr einige Flughäfen. Es gibt noch weitere kleinere nationale. Wir nutzen am liebsten Skyscanner, um uns einen ersten Überblick über mögliche Verbindungen und Preise zu verschaffen.

Ein Inlandsflug kostet je nach Reisezeit und Verbin­dung meist zwischen 100 und 200 USD.

Wenn ich jetzt z.B. für Oktober nach einer Verbindung von Cobija nach Tarija schaue, kostet der Flug mit BoA 140 USD.

Zu den inländischen Fluggesellschaften gehören z.B. TAM, Boliviana de Aviación und Línea Aérea Amaszonas.

Hinweis:
Achtet bei eurer Flugbuchung darauf, dass ihr (wenn benötigt) den Tarif mit Gepäckstück bucht. Die Standardtarife enthalten nämlich oftmals nur Handgepäck.

Bus

Kurze Strecken kann man mit minibuses micros oder trufis zurücklegen. In Micros kann man überall entlang ihrer Route einsteigen. Trufis fahren feste Strecken und starten erst, wenn sie voll sind.

Auch für längere Strecken gibt es Busse, die aber vom Standard her nicht an die in Peru oder Argentinien heranreichen. Tickets für längere Strecken kauft man am Besten vorab direkt vor Ort am terminal de pasajeros. So hat man einen garantierten Sitzplatz.

Hinweis:
Generell wird empfohlen Nachtfahrten zu vermeiden, da hier das Risiko von Unfällen oder Überfällen höher ist.

Es gibt auch die Möglichkeit, ein Ticket online zu kaufen: Bei Tickets Bolivia kann man sich die Verbindungen anschauen und auch online direkt kaufen.

Grob kann man mit 1 bis 2 USD pro Fahrtstunde pro Person rechnen.

Hop on / Hop off Bus

Ein weiterer Anbieter ist Bolivia Hop. Hier kann man Pässe für verschiedene Routen kaufen und dann entlang des Weges aussteigen und wieder einsteigen wann man möchte. Die Rouen führen von La Paz rüber nach Peru.

Der umfangreichste Pass kostet 219 USD pro Person, der günstigste kostet 30 USD pro Person.

Auf der Webseite von Bolivia Hop kann man sich alle Pässe anschauen.

Zug

Mit dem Zug kann man in Bolivien entweder mit dem Ferrocarril Oriental von Santa Cruz bis nach Quijarro (an der brasilianischen Grenze) oder bis nach Yacuiba (an der argentinischen Grenze) fahren.

Oder man fährt mit dem Empresa Ferroviaria Andina von Oruro über Uyuni bis zur argentinischen Grenze oder von Uyuni nach Calama in Chile.

Bolivien-Map

Hier findet ihr nun kurze Infos zu den jeweiligen Strecken:

Ferrocarril Oriental

  • Santa Cruz – Quijarro
  • 17 Stunden
  • 100 BOB = 12,50 EUR
  • Santa Cruz – Yacuiba
  • 17 Stunden
  • 47 BOB = 5,90 EUR

Empresa Ferroviaria Andina (or Occidental)

  • Expreso del Sur und Wara Wara del Sur (Oruro – Villazon)
  • 2 Tage (mit Stop in Uyuni)
  • 18 USD pro Person
  • Turístico (El Alto – Guaqui)
  • 11 Stunden (inkl. Aufenthalt und Rückfahrt)
  • 40 BOB = 5 EUR pro Person
  • Buscarriles (Viacha – Charaña)
  • keine Infos gefunden
  • keine Infos gefunden
  • Buscarriles (Cochabamba – Aiquile)
  • keine Infos gefunden
  • keine Infos gefunden
  • Buscarriles (Potosí – El Tejar)
  • keine Infos gefunden
  • keine Infos gefunden

Auto

Die Straßen in Bolivien haben nicht so gute Konditionen, weswegen es nicht unbedingt empfehlenswert ist, ein Auto zu mieten. Eine Alternative wäre, einen Fahrer mit Wagen zu mieten, damit man sich nicht an die Zeiten und Strecken der Busse halten muss.

Unterkünfte

In Bolivien gibt es preiswerte Unterkünfte mit guten Standards. Am besten schaut man sich die Zimmer vor Ort an, bevor man sie endgültig bucht. Wir schauen für Unterkünfte zuerst bei AirBnB und booking.com, um uns einen ersten Überblick zu verschaffen.

Wenn du noch nicht bei AirBnB angemeldet bist und es gerne mal nutzen möchtest, kannst du dich über unseren Partnerlink anmelden (*). Damit bekommst du 30 € Reiseguthaben für deine erste Reise über 65 € und wir bekommen 15 € für unsere nächste Übernachtung.

Bei Booking.com findest du super viele Unterkünfte (*). Man kann hier nach allen möglichen Anforderungen filtern und auch eine Umkreissuche machen. Wir würden uns sehr freuen, wenn du über unseren Partnerlink buchst und uns so ein kleines Dankeschön für unsere Infos hinterlässt. 🙂 Es kostet dich keinen Cent mehr, aber wir bekommen eine kleine Provision.

Pensiones

Pensiones sind in Bolivien eher Orte, an denen man günstig essen kann.

Hosterias / Hostels

In Bolivien sind Hostels gerade erst im Kommen. Es handelt sich um simple Gästehäuser oder Hostels - manchmal sogar mit privatem Badezimmer buchbar. Die Ausstattung ist auch hier meist eher basic. Buchbar sind diese Unterkünfte über die üblichen Seiten wie hostels.com, hostelworld.com, booking.com, agoda.com oder auch über AirBnB.

Ab 10 USD bekommt man ein Bett im Schlafsaal. Für ein privates Zimmer muss mann dann schon eher den doppelten Preis rechnen.

Hostales / Alojamientos / Residenciales / Hotels

Ein hostal oder hotel kann alles zwischen einem schönen Familienhaus, einem Betonbunker oder einem Luxushotel sein.

Auch hier können die Preise stark je nach Ausstattung variieren.

Per Facebook teilen
Per Twitter teilen
Per WhatsApp teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Neu bei Instagram

Noch keine Fotos vorhanden

Neu bei YouTube
Weltreise - Kategorien
Gefühle
Planung
Equipment
Kosten
Suchst du etwas Bestimmtes?

Deine Plattform für Reiseinspiration