Nach oben

Hi, wir sind Lisa und Ben!

Nach unserer wundervollen Hochzeit im August 2015 saßen wir am Pool unseres Honeymoon-Hotels auf den Seychellen und stellten uns eine Frage, die sich früher oder später wohl jedes frisch verheiratete Pärchen stellt: Wie soll es jetzt weitergehen? Ein Haus kaufen? Kinder bekommen? Eine Katze anschaffen? Bis zur Rente in unseren 40-Stunden-Woche-Bürojobs arbeiten, um das alles finanzieren zu können?

Wir haben uns dazu entschlossen, uns nicht zu entscheiden und erst einmal noch ein bisschen die Welt zu erkunden.

Wir - das sind Lisa und Ben. Zum Start unserer Reise am 17. August 2017 sind wir 29 und 33 Jahre alt. Wir kennen uns nun schon seit 16 Jahren und sind seit 2 Jahren glücklich verheiratet.

LizBenForSunshine

LizBenForSunshine

LizBenForSunshine steht für unsere Reise um die Welt und zu uns selbst - zu unserem Sonnenschein.

Wir beide lieben es, wenn die Sonne scheint. Als Urlaubsziele haben wir uns bisher immer sonnige Ziele ausgesucht. Wir verbinden damit Glücklichsein. Auch lieben wir das Reisen. Unsere Weltreise ist aber mehr als das. Nicht nur das Entdecken von wunderschönen Orten auf unserer Welt, sondern auch ein Zu-Sich-Selbst-Finden. Das klingt jetzt vielleicht spirituell und abgedroschen, aber wann hast du schon mal die Zeit, dich nur mit den Dingen zu beschäftigen, die dich wirklich interessieren und dir Freude bereiten?

Auf diesem Blog schreiben wir über unsere Planung, Gefühle, Erfahrungen und natürlich über unsere Erlebnisse während der Reise. Mit den Inhalten auf unserer Webseite, Videos auf YouTube und Bildern auf Instagram möchten wir dich auf unser Abenteuer mitnehmen und dir die wunderschönen Flecken dieser Erde etwas näherbringen. Vielleicht können wir dich ja sogar für deine eigene nächste Reise inspirieren.

Wir sind uns darüber bewusst, dass es nicht selbstverständlich ist, eine solche Reise machen zu können. Deshalb wirst du hier als roten Faden immer wieder den Bezug zum Glücklichsein finden - vor allem für uns selbst und vielleicht als kleine Anregung für den einen oder anderen.

  • Sonnenkind:
    Liegt vielleicht daran, dass ich an einem Sonntag geboren wurde. Ich bin schon immer lieber in den Sommerurlaub gefahren und konnte mich nie für den Winter begeistern. Außerdem geht es mir einfach besser, wenn die Sonne scheint!
  • Fernweh:
    Schon als Kind habe ich es geliebt, Flugzeuge zu beobachten und mich zu fragen, an welchen schönen Ort der Welt sie wohl gerade fliegen. Ich freue mich so sehr darauf, diesem Bedürfnis mit unserer Weltreise endlich nachgehen zu können.
  • Tierfreundin:
    Ob groß oder klein - ich liebe fast alle Tiere. Außer so Krabbelgetier und da vor allem Spinnen. Eine besondere Zuneigung empfinde ich für Esel. Liegt vielleicht daran, dass meine Mama mir früher oft das Buch "Mein kleiner Esel Benjamin" vorgelesen hat. Ja genau, danach habe ich mir auch meinen Mann ausgesucht...
  • Obstliebhaberin:
    Etwas worauf ich mich auf unserer Reise sehr freue: Frisches Obst dort zu kaufen und zu essen, wo es herkommt.
  • Lieblingsfarben:
    Alle möglichen Lila- und Beerentöne
  • Zahlenmensch:
    Ob die Reise-Budgetplanung, die Haushaltskasse oder der Sparplan - kann ich es in Zahlen fassen, gibt mir das ein Gefühl von Sicherheit.
  • Im-Herzen-Mainzerin:
    Wenn ich einen Ort nennen müsste, an dem ich mich am ehesten "zu Hause" gefühlt habe, wäre das Mainz. Auch wenn ich stolze Hessin bin, hat diese Stadt einfach eine besondere Bedeutung für Ben und mich. Unser gemeinsames Leben hat hier begonnen. Es ist keine typische Großstadt. Das Gefühl, wenn man über die Theodor-Heuss-Brücke nach Mainz fährt, ist einfach jedes Mal schön!
  • Dabbes:
    Das erste hessische Wort, das ich gelernt habe, als ich Lisa kennenlernte - es bedeutet so viel wie Tollpatsch - und das passt ziemlich gut zu mir.
  • Tierfreund:
    Ich wundere mich immer wieder, wie Menschen durch den Alltag gehen können und z.B. Eichhörnchen oder Amseln einfach ignorieren. Ich kann einfach nicht anders - wenn ich ein Tier sehe, schaue ich hin - selbst über Tauben kann ich mich amüsieren…
  • Optimist:
    Egal was auch passiert - ich versuche immer, das Positive in allem zu sehen.
  • Humorvoll:
    Egal ob schwarzer Humor, Sarkasmus, Slapstick oder Situationskomik… Lachen und andere (vor allem Lisa) zum Lachen zu bringen, ist ein sehr wichtiger Aspekt für mich.
  • Fernweh:
    Man mag es kaum glauben - ich war das totale Heimweh-Kind. Von meiner ersten Klassenfahrt musste mein Vater mich abholen, weil ich "krank" vor Heimweh war. Inzwischen ist das komplette Gegenteil der Fall - ich liebe es, unterwegs zu sein und neue Orte zu entdecken. Wenn Lisa und ich von einer Reise zurückkommen, wollen wir möglichst sofort wieder los.
  • Im-Herzen-Mainzer:
    Auch wenn ich nach wie vor nicht wirklich etwas mit "Fassenacht" (mal abgesehen von Weck, Worscht und Woi) anfangen kann - Mainz hat etwas mit mir gemacht. Es ist die Stadt, in der unser gemeinsames Leben begonnen hat. So viele schöne Erinnerungen werden wachgerufen, wenn ich über den Rhein komme… Mainz wird immer ein Stück Heimat bleiben.
Suchst du etwas Bestimmtes?

Deine Plattform für Reiseinspiration