Nach oben

Weltreise-Planung

Anspruch auf Arbeitslosengeld bei einer Weltreise
Lisa | 16.06.2017

Anspruch auf Arbeitslosengeld bei einer Weltreise

Es ist sinnvoll, dass du dich vor deiner Weltreise arbeitslos meldest. Erfahre in unserem Beitrag warum und wie genau du vorgehen musst.

Warum du dich vor deiner Weltreise arbeitslos melden solltest

Vielleicht fragst du dich – genau wie wir auch – warum man sich vor der Weltreise arbeitslos melden sollte? Man ist doch eh nicht mehr da und bekommt doch während der Reise sowieso kein Geld. Jahaaa richtig, aber wenn du dich VOR deiner Weltreise nicht arbeitslos meldest, hast du auch ggf. nach deiner Rückkehr sehr viel weniger bzw. gar keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld. Es gibt ein paar gute Gründe, warum du dich damit also auch schon vor deiner Abreise beschäftigen solltest:

  1. Die Agentur für Arbeit übernimmt in der Regel den Beitrag für deine Krankenversicherung von der Kündigung deines Jobs bis zur Abreise
  2. Du sicherst dir deinen Anspruch auf Arbeitslosengeld für die nächsten 4 Jahre
  3. Du hast einen Nachweis für die gesetzliche Rentenversicherung

Krankenversicherung

Während des Bezugs von Arbeitslosengeld bist du bei einer gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. Auch hier gibt es wieder Ausnahmen: Wird dir eine Sperrzeit z.B. aufgrund einer Eigenkündigung verhängt, bist du erst ab dem zweiten Monat nach dem Eintritt der Arbeitslosigkeit über die Agentur für Arbeit krankenversichert

„Solange Sie keine Leistungen beziehen, sind Sie nicht versichert, also auch dann nicht, wenn der Anspruch auf Arbeitslosengeld ruht. Ruht der Anspruch wegen des Eintritts einer Sperrzeit oder wegen einer Urlaubsabgeltung (durch Ihren früheren Arbeitgeber), besteht Krankenversicherungsschutz erst ab Beginn des zweiten Monats des Ruhenszeitraums bis zu dessen Ende, frühestens jedoch ab Beginn der Arbeitslosigkeit.“ Quelle: Agentur für Arbeit: Kranken- und Pflegeversicherung

Wenn du allerdings vor deiner Kündigung gesetzlich pflichtversichert warst, bist du im ersten Monat nach dem Eintritt der Arbeitslosigkeit über den sogenannten nachgehenden Leistungsanspruch deiner Krankenkasse weiterhin krankenversichert.

Warst du vorher freiwillig gesetzlich oder privat versichert, musst du den Beitrag der Krankenversicherung im ersten Monat nach dem Eintritt der Arbeitslosigkeit selbst zahlen. Mehr dazu erfährst du in unserem Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung während der Weltreise.

Anspruch auf Arbeitslosengeld I

Für den Bezug von Arbeitslosengeld I müssen bestimmte Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sein (Quelle: Agentur für Arbeit: Anspruch, Höhe, Dauer – Arbeitslosengeld):

  • Du musst arbeitslos sein. Das bist du, wenn du weniger als 15 Stunden pro Woche arbeitest. Beachte dies, falls du ein Nebengewerbe angemeldet hast!
  • Du musst die Anwartschaftszeit erfüllen d.h. du musst versicherungspflichtig beschäftigt gewesen sein und lange genug in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben (i.d.R. mindestens zwölf Monate in den letzten zwei Jahren).
  • Du musst dich persönlich arbeitslos gemeldet haben.

Detaillierte Infos über deine Rechte und Pflichten beim Thema Arbeitslosengeld findest du im Merkblatt für Arbeitslose.

HINWEIS: Wenn du die Anspruchsvoraussetzungen erfüllst und du Anspruch auf Arbeitslosengeld I hast, bleibt dieser Anspruch 4 Jahre erhalten. Deshalb ist es so wichtig, dass du deinen Anspruch VOR der Abreise feststellen lässt. Kommst du innerhalb von 4 Jahren nach Eintritt der Arbeitslosigkeit nach Deutschland zurück, erhältst du bei einer direkten erneuten Anmeldung bei der Agentur für Arbeit sofort Arbeitslosengeld I. Quelle: Agentur für Arbeit: Sonderfälle bei der Anspruchsdauer

Nachweis für die gesetzliche Rentenversicherung

Für die gesetzliche Rentenversicherung zählt jeder Beitrag und vor allem auch die Anrechnungszeiten. Detaillierte Informationen findest du im Merkblatt der Deutschen Rentenversicherung zum Thema Arbeitslosigkeit.

„Erhalten Sie Arbeitslosengeld, werden Sie rentenrechtlich so gestellt, als hätten Sie mit 80 Prozent Ihres vorherigen monatlichen Bruttoarbeitsverdienstes weitergearbeitet. Die „Rentenminderung“ beträgt in diesen Fällen also 20 Prozent gegenüber dem vorherigen Bruttoarbeitsentgelt aus einer versicherten Beschäftigung. (…)

Unterschieden wird zwischen Anrechnungszeiten, die für Ihre Rente bewertet werden und Zeiten ohne Bewertung. Auch ohne Bewertung – zum Beispiel für Arbeitslosigkeitszeiten ohne Leistungsbezug – können diese Zeiten Ihrem Rentenversicherungskonto gutgeschrieben werden.“ Quelle: Deutsche Rentenversicherung: Rentenrechtliche Zeiten bei Arbeitslosigkeit

Wie lange wird Arbeitslosengeld I gezahlt und wie hoch ist der Anspruch?

Wie lange du Arbeitslosengeld I erhältst richtet sich nach deinem Alter und je nachdem wie lange du in den letzten fünf Jahren in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hast. Warst du die letzten fünf Jahre in einem versicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis angestellt und bist unter 50 Jahre alt, hast du eigentlich erstmal 12 Monate Anspruch auf Arbeitslosengeld I.

Es kann sein, dass dir z.B. aufgrund einer Eigenkündigung eine Sperrzeit verhängt wird. Eine Übersicht über die Anspruchsdauer findest du bei der Agentur für Arbeit. Auch Gründe für eine eventuelle Sperrzeit sind bei der Agentur für Arbeit aufgelistet.

Die Höhe des Anspruchs richtet sich ebenfalls nach mehreren Faktoren. Hier ist z.B. dein vorheriges Bruttogehalt, das Vorhandensein von Kindern sowie deine Lohnsteuerklasse von Bedeutung. Eine Möglichkeit zur Selbstberechnung deines Anspruchs findest du auf der Webseite der Agentur für Arbeit. Der Anspruch wird prozentual von deinem vorherigen Bruttogehalt berechnet. Die Beitragsbemessungsgrenze liegt im Jahr 2017 bei 6.350 EUR.

Arbeitslos melden und Arbeitslosengeld vor deiner Weltreise beantragen – Schritt für Schritt erklärt

Kündigung bzw. Arbeitslosigkeit nach der Ausbildung oder dem Studium

Voraussetzung für den Anspruch auf Arbeitslosengeld ist das Vorliegen von Arbeitslosigkeit. Wenn du einen Job hast, von dem du für deine Weltreise nicht freigestellt werden kannst oder willst, solltest du rechtzeitig kündigen. Beachte dabei bitte deine Kündigungsfristen! Auch wenn du direkt nach deiner Ausbildung oder deinem Studium auf Weltreise gehen möchtest, solltest du dich bei der Agentur für Arbeit melden.

Bei drohender Arbeitslosigkeit arbeitsuchend melden

Sobald du gekündigt, eine Kündigung erhalten hast oder dir aus sonstigen Gründen Arbeitslosigkeit droht, solltest du dich arbeitsuchend melden

„Personen, deren Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis endet, sind verpflichtet, sich spätestens drei Monate vor dessen Beendigung persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitsuchend zu melden (§ 38 Abs. 1 SGB III).

Liegen zwischen der Kenntnis des Beendigungszeitpunktes und der Beendigung des Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses weniger als drei Monate, hat die Meldung innerhalb von drei Tagen nach Kenntnis des Beendigungszeitpunktes zu erfolgen.“ Quelle: Agentur für Arbeit: Frühzeitige Arbeitsuchendmeldung

Die Arbeitsuchendmeldung kann persönlich direkt bei deiner zuständigen Agentur für Arbeit, online nach Registrierung in der Jobbörse oder telefonisch unter 0800 4 5555 00 erfolgen.

Bei der Arbeitsuchendmeldung richtest du direkt ein Bewerberprofil ein. Dazu gehört dein Lebenslauf inklusive besonderer Kenntnisse von z.B. Sprachen sowie Nachweise deiner Ausbildung/deines Studiums und eine Auflistung von Beschäftigungszeiten.

Telefonischer Kontakt, Info-Unterlagen, Online-Zugangsdaten und Termin zum Beratungsgespräch

Sollten deine Angaben bei der Arbeitsuchendmeldung unvollständig sein oder gibt es sonstige Rückfragen, erhältst du relativ zügig einen Anruf von der Agentur für Arbeit. Ansonsten bekommst du in den nächsten Tagen deine Zugangsdaten für die eServices, alle möglichen Informationsbroschüren zum Thema Arbeitslosigkeit sowie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch.

Arbeitslos melden

Eine weitere Voraussetzung für den Bezug von Arbeitslosengeld I ist deine persönliche Vorsprache bei deiner zuständigen Agentur für Arbeit:

Leistungen können Sie nur erhalten, wenn Sie der zuständigen Agentur für Arbeit Ihre Arbeitslosigkeit persönlich gemeldet haben; damit gilt gleichzeitig die Leistung als beantragt. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihre Agentur für Arbeit spätestens am 1. Tag der Arbeitslosigkeit zur Arbeitslosmeldung aufsuchen; dies kann auch innerhalb von 3 Monaten vor dem Beginn der Arbeitslosigkeit geschehen.“ Quelle: Agentur für Arbeit: Merkblatt für Arbeitslose

Zur Arbeitslosmeldung benötigst du ein paar Unterlagen:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung, Aufenthaltserlaubnis, Arbeitserlaubnis
  • Sozialversicherungsausweis
  • Kündigungsschreiben / Arbeitsvertrag
  • Lebenslauf

Hier kannst du deine zuständige Agentur für Arbeit ausfindig machen.

Arbeitslosengeld beantragen

Nachdem du dich arbeitssuchend und danach arbeitslos gemeldet hast sowie persönlich bei der Agentur für Arbeit vorgesprochen hast, kannst du dein Arbeitslosengeld beantragen. Das kannst du entweder durch das Ausfüllen eines Papier-Antragsformulars oder online über die eServices. Das Antragsformular erhältst du bei deiner Agentur für Arbeit.

Es kann sein, dass du weitere Erklärungen z.B. über eine Nebentätigkeit oder die Gründe deiner Eigenkündigung abgeben musst. Diese weiteren Antragsformulare kannst du hier herunterladen. Zur Beantragung des Arbeitslosengeldes I benötigst du wieder ein paar Unterlagen:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung, Aufenthaltserlaubnis, Arbeitserlaubnis
  • Arbeitsbescheinigung (siehe weitere Antragsformulare)
  • Nachweis über vorherige Leistungsbezüge
  • ggf. Kündigungsschreiben
  • ggf. Erklärung zur Arbeitsaufgabe
  • ggf. Bescheinigung über Nebeneinkommen/Erklärung zu selbständiger Tätigkeit
  • ggf. Bescheinigung über den Bezug von Krankengeld

Bescheid über eine eventuelle Sperrzeit und Festsetzung der Höhe des Anspruchs auf Arbeitslosengeld I

Jetzt hast du es fast geschafft! Solltest du eine Sperrzeit für den Bezug von Arbeitslosengeld erhalten, bekommst du einen Bescheid hierzu per Post. Außerdem erhältst du ebenfalls per Post deinen Festsetzungsbescheid für das Arbeitslosengeld I.

HINWEIS: Auf Nachfrage bei der Hotline beträgt die durchschnittliche Bearbeitungsdauer etwa 7 Werktage. Beachte dies bei deinen Reiseplänen! Der Anspruch sollte vor deiner Abreise festgesetzt worden sein! Du musst den Vermittlungsbemühungen der Agentur für Arbeit zwischen dem Eintritt der Arbeitslosigkeit und deiner Abreise für einen gewissen Zeitraum (der leider nicht näher definiert ist) zur Verfügung stehen, damit du dir den Anspruch nach deiner Rückkehr überhaupt sichern kannst.

Bei der Agentur für Arbeit abmelden

Während der Zeit zwischen dem Eintritt der Arbeitslosigkeit und deiner Abreise hast du gewisse Pflichten gegenüber der Agentur für Arbeit zu erfüllen. Diese werden in der Eingliederungsvereinbarung festgeschrieben, die du während deines Gesprächs bei der Agentur für Arbeit erhältst. Eine Übersicht über deine Rechte und Pflichten findest du hier.

Wenn du den Vermittlungsbemühungen der Agentur für Arbeit und damit dem deutschen Arbeitsmarkt aufgrund deiner Weltreise nicht mehr zur Verfügung stehst, musst du dich bei der Agentur für Arbeit abmelden. Du erhältst dann einen Aufhebungsbescheid darüber, dass du dich selbst vom Leistungsbezug abgemeldet hast.

Was passiert nach deiner Weltreise? Anmeldung bei der Agentur für Arbeit

  1. Am Tag deiner Rückkehr in Deutschland musst du zuerst deinen Wohnsitz in Deutschland wieder anmelden.
  2. Danach gehst du am Besten direkt bei der Agentur für Arbeit vorbei und meldest dich arbeitslos. Nun stehst du dem Arbeitsmarkt und den Vermittlungsbemühungen der Agentur für Arbeit ja wieder zur Verfügung. Wenn du innerhalb von 4 Jahren zurückkommst, kannst du deinen Anspruch auf Arbeitslosengeld wieder geltend machen.
  3. Anschließend meldest du dich bei deiner neuen oder alten Krankenkasse an.
  4. Nach einer Bearbeitungszeit erhältst du wieder einen Bewilligungsbescheid. Du bist nun direkt pflichtversichert und die Agentur für Arbeit übernimmt deine Krankenkassenbeiträge rückwirkend ab dem Tag deiner Arbeitslosmeldung.
  5. Du bist nun auch wieder verpflichtet, deine Pflichten aus deiner Eingliederungsvereinbarung zu erfüllen und dich um einen neuen Job zu bemühen.

Wie lief das bei uns ab?

Gerne berichten wir dir von unseren Erfahrungen vor unserer Weltreise. Wirklich Spaß hat das ganze Prozedere nicht gemacht und wir mussten uns durch einige widersprüchliche Aussagen und Informationen kämpfen. Generell ist zu sagen, dass die Mitarbeiter an der Hotline der Agentur für Arbeit stets freundlich und bemüht waren. Es kommt wieder mal ganz darauf an, wer für dich zuständig ist und wie kompetent diese Person ist.

Ben

Job: 
Ende Januar gekündigt zum 30.06.

Arbeitsuchendmeldung: 
online am gleichen Tag der Abgabe der Kündigung

Beratungsgespräch: 
persönliche Vorsprache bei der Agentur für Arbeit Mitte März

Arbeitslosmeldung: 
Anfang Mai

Antrag auf Arbeitslosengeld I: 
6. Juni online und zusätzliches Formular per Post

Bescheid über Sperrzeit:
16. Juni per Post – 90 Tage aufgrund von Eigenkündigung

Beantragung der Ausstellung eines Bewilligungsbescheids:
16. Juni per Mail

Bewilligungsbescheid:
XXX

Agentur für Arbeit über Umzug vor Abreise informiert:
Anfang Juli

Abmeldung bei der Agentur für Arbeit:
bereits Mitte März beim Beratungsgespräch angekündigt, dass Abmeldung aus Deutschland zum 17.8. erfolgt

Lisa

Job: 
Mitte März gekündigt zum 31.07.

Arbeitsuchendmeldung: 
online am gleichen Tag der Abgabe der Kündigung

Beratungsgespräch und Arbeitslosmeldung: 
persönliche Vorsprache bei der Agentur für Arbeit Anfang Mai

Antrag auf Arbeitslosengeld I: 
6. Juni online

Bescheid über Sperrzeit:
10. Juni per Post – 90 Tage aufgrund von Eigenkündigung

Beantragung der Ausstellung eines Bewilligungsbescheids:
12. Juni per Mail

Bewilligungsbescheid:
XXX

Agentur für Arbeit über Umzug vor Abreise informiert:
Anfang Juli

Abmeldung bei der Agentur für Arbeit:
bereits Anfang Mai beim Beratungsgespräch angekündigt, dass Abmeldung aus Deutschland zum 17.8. erfolgt

HINWEIS: Wenn du nicht mehrmals persönlich zur Agentur für Arbeit fahren möchtest dann achte darauf, dass dein Beratungsgespräch frühestens 3 Monate vor Eintritt der Arbeitslosigkeit stattfindet. Dann kannst du dich nämlich direkt bei diesem Termin arbeitslos melden.

HINWEIS: Beim Antrag auf Arbeitslosengeld online musst du direkt alle notwendigen Zusatzblätter anhängen. Nachträglich können benötigte Infos nur noch per Post nachgereicht werden, was die Bearbeitungszeit des Antrags verlängert.

HINWEIS: Wenn du bei deinem Beratungsgespräch direkt mit offenen Karten spielst und erwähnst, dass du ab einem bestimmten Datum auf Reise gehen möchtest, solltest du auch erwähnen, dass du beabsichtigst innerhalb der nächsten 4 Jahre nach Deutschland zurückzukehren. Ansonsten musst du wie wir noch auf die Ausstellung eines Bewilligungsbescheids bestehen, was die Bearbeitungszeit nur unnötig verlängert.

HINWEIS: Zu guter Letzt: Lass dich nicht unterkriegen! Wir haben gefühlte 100 Mal bei der Hotline angerufen und sind mehrere Male über dem ganzen Papierkram fast verzweifelt. Jeder Fall ist individuell und hat seine eigenen Tücken. Wir drücken dir auf jeden Fall die Daumen!

3 Kommentare zu "Anspruch auf Arbeitslosengeld bei einer Weltreise"

  1. Pingback: Sabbatical oder Kündigung? | Gefühlswelt | LizBenForSunshine
  2. Flo | | 14:52 Uhr

    Servus ihr zwei,

    vielen Dank für die guten Infos. Ganz kündigen will ich (derzeit) zwar nicht, aber man weiß ja nie, was die Zukunft so bringt. Dieser ganze Papierkram ist halt leider notwendig, aber mit so gut geschriebenen Beiträgen wie diesen ist das nicht mehr so das Problem 🙂

    Liebe Grüße
    Flo

    • Ben | | 15:18 Uhr

      Hi Flo,

      danke für das Lob – freut uns, dass dir die Informationen weiterhelfen. Ja, Papierkram gehört wohl einfach zur deutschen Lebensart dazu! 😉

      Liebe Grüße
      Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LizBenForSunshine
Am Mittwoch hatte ich meinen letzten Arbeitstag 😊 Lange darauf hingefiebert kam der Tag dann plötzlich ganz schnell. Ich wurde von meinen Kollegen sehr lieb verabschiedet. Danke dass ihr euch im stressigen Arbeitsalltag Zeit dafür genommen habt und für das tolle Abschiedsgeschenk! (Lisa)
#Lizbenforsunshine #lisaundben #weltreise #aroundtheworld #picoftheday #instadaily #instatravel #travelcouple #travelblog #travel #travelgram #traveling #wanderlust #worlderlust #igtravel #explore #instagood #globetrotter #travelblogger #traveltheworld #takemetherenow #travelawesome #reiseblog #vorfreude #anticipation #getoutofyourcomfortzone #danke #goodbye
Die letzten Tage rasen und wir können es kaum noch erwarten - auch wenn jetzt die Zeit der schweren Abschiede kommt...
Morgen hat Lisa ihren letzten Tag auf der Arbeit - dann stürzen wir uns voll in die Vorbereitungen und auf unseren #Reiseblog :) #Lizbenforsunshine #lisaundben #weltreise #aroundtheworld #picoftheday #instadaily #instatravel #travelcouple #travelblog #travel #travelgram #traveling #wanderlust #worlderlust #igtravel #explore #instagood #globetrotter #travelblogger #traveltheworld #takemetherenow #travelawesome #vorfreude #anticipation #getoutofyourcomfortzone
Haben heute einen schönen Nachmittag in #mainz mit unseren lieben Freunden verbracht 😊 Wir wollten schon seit Jaaahren mal mit dem Gutenberg-Express fahren. Heute war es an der Zeit. Wir haben sogar noch ein bisschen was über unser Städtchen gelernt. Danach mit Weck und Worscht am Rhein gestärkt und als Nachtisch n'Eis auf die Hand und n Schümli Kaffee im Dom-Café 😊👍🏼 #Lizbenforsunshine #lisaundben #weltreise #aroundtheworld #picoftheday #instadaily #instatravel #travelcouple #travelblog #travel #travelgram #traveling #wanderlust #worlderlust #igtravel #explore #instagood #globetrotter #travelblogger #traveltheworld #takemetherenow #travelawesome #reiseblog #vorfreude #anticipation #getoutofyourcomfortzone #qualitytime
Abschiedsbesuch von Bens Eltern - Zeit für einen Ausflug auf den #Neroberg in #Wiesbaden mit grandiosem Ausblick über die Stadt  #Lizbenforsunshine #lisaundben #weltreise #aroundtheworld #picoftheday #instadaily #instatravel #travelcouple #travelblog #travel #travelgram #traveling #wanderlust #worlderlust #igtravel #explore #instagood #globetrotter #travelblogger #traveltheworld #takemetherenow #travelawesome #reiseblog #vorfreude #anticipation #getoutofyourcomfortzone #qualitytime #family
Die Zeit rast nur so dahin. Seit über 1 Woche haben wir schon keine eigene Wohnung mehr - langsam steigt die Aufregung... #Lizbenforsunshine #lisaundben #weltreise #aroundtheworld #picoftheday #instadaily #instatravel #travelcouple #travelblog #travel #travelgram #traveling #wanderlust #worlderlust #igtravel #explore #instagood #globetrotter #travelblogger #traveltheworld #takemetherenow #travelawesome #reiseblog #vorfreude #anticipation #getoutofyourcomfortzone
Es ist unglaublich, wie unsere bevorstehende #Weltreise all unsere #Freunde zu einem Höchstmaß an Kreativität anspornt! Wir sind begeistert und immer wieder gerührt - Ihr seid einfach die Besten! 1.000 Dank dass es Euch gibt!

#Lizbenforsunshine #lisaundben #aroundtheworld #picoftheday #instadaily #instatravel #travelcouple #travelblog #travel #travelgram #traveling #wanderlust #worlderlust #igtravel #explore #instagood #globetrotter #travelblogger #traveltheworld #takemetherenow #travelawesome #reiseblog #vorfreude #anticipation #getoutofyourcomfortzone #danke #thankful #friendship
Weltreise - Kategorien
Gefühle
Planung
Equipment
Kosten
Suchst du etwas Bestimmtes?

Deine Plattform für Reiseinspiration